Hof Sonnenblume Guldeholz

Auf dem Hof Sonnenblume Guldeholz lebt das Leitungsteam mit den sechs aufgenommenen, geistig/körperlich behinderten oder chronisch kranken Kindern und Jugendlichen in einer Hausgemeinschaft. Ziel unserer Einrichtung ist es, ein der Normalität angeglichenes, familienähnliches Alltagsleben zu führen. Die Kinder und Jugendlichen erfahren, neben Kindergarten, Schule und notwendigen Therapien in ambulanten Praxen, qualifizierte, angemessene Förderangebote, auch durch die gemeinsame Tagesgestaltung im Haus, Garten und bei den Tieren. Eingegliedert in die umgebende dörfliche Struktur und ihre individuellen Sozialkontakte können sie sich zur größtmöglichen Selbständigkeit entwickeln. Gemäß ihren Fähigkeiten und Lebensentwürfen werden sie in ein zufriedenstellend autonomes Erwachsenenleben begleitet, entlassen oder in den Haushalt der Herkunftsfamilie zurückgeführt. Unser besonderes Augenmerk gilt den Kindern und Jugendlichen, die aufgrund ihrer Behinderung oder chronischen Erkrankung eine verkürzte Lebenserwartung haben. Sie erhalten im Beziehungsgefüge der Gemeinschaft und ihrer sozialen Bezüge die menschenwürdige Chance, in ihrem Tempo und ihrer Eigenart das Sterben zu leben.

Neben diesem Basisangebot bietet der Hof Sonnenblume Guldeholz zwei Kindern oder Jugendlichen die Möglichkeit, in einer Erziehungsfamilie aufzuwachsen.
Hof Sonnenblume Guldeholz - Guldeholz 7 - 24409 Stoltebüll-Gulde
Telefon: 04642/4715 - E-Mail: info@guldeholz.de